Rezept drucken

Hirschpraline mit Ziegenkäse im Wrap

Zutaten für 4 Personen:Hirschpraline-Zutaten

    • 600 g Hirschrückenstrang (frisch)
    • 8 Stück fertige Wraps
    • 500 g Ziegenfrischkäse
    • 4 EL rosa Pfefferbeeren
    • 3 St. Vanilleschote
    • ½ kleiner Hokkaidokürbis
    • Thymian
    • Limonenöl
    • 150 ml Sahne
    • Kapernäpfel für die Garnitur
    • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

      1. Hirschrücken von der Silberhaut befreien, mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hirschpraline-WrapGrillfläche mit Thymian und im Limonenöl von allen Seiten kurz anbraten und abkühlen lassen.
      2. Den Kürbis entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
      3. Den Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken, Sahne dazu geben, sodass eine streichfähige Masse entsteht. Die rosa Beeren untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hirschpraline-Kaese-BeerenVanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit einem Messer vorsichtig herauskratzen und in die Ziegenfrischkäsemasse geben.
      4. Die Wraps einzeln mit der Masse bestreichen und den Hirschpraline-nach-Grillenangebratenen Hirschrücken einrollen. Anschließend die Rollen auf der Grillfläche rundherum anbraten (ca. 7-8 min). Die Rollen kann man hervorragend einige Stunden zuvor vorbereiten.
      5. Zur gleichen Zeit den Kürbis mit etwas Öl (eventuell auch Champignons dazugeben) anbraten und würzen.
      6. Die Hirschrolle vom Grill nehmen und vor dem Anrichten etwas ruhen lassen.Hirschpraline-vor-Grillen

Wir bedanken uns für die Hilfe zur Umsetzung der Rezeptur bei folgenden Partnern: Stöckli, Spring, Zassenhaus, PURESIGNS, Küchenprofi, Kahla & Kochmesser.de.

Kaisers Weinempfehlung zu diesem Rezept

Pompaelo Tinto 2011

Dieser kräftige, aber dennoch ausgesprochen runde Rotwein harmoniert zu einer Vielzahl herbstlicher Gerichte. Er wird aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Tempranillo gekeltert. Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Wunderschönes Bouquet von Holunder, schwarzen Johannisbeeren, Kirschen und grüner Paprika. Im Mund gefällt der Wein mit einer angenehmen Fruchtsäure, sanften Tanninen und einem karamellartigen Nachklang. Die Holznoten des viermonatigen Barriquefass-Ausbaus sind äußerst dezent und schön eingebunden.

Thomas Kaiser

Ihr Thomas Kaiser

Geschäftsführer Weinhaus am Markt

Rezept einbinden

Binden Sie das Rezept mit Bild und Beschreibungstext in Ihren Blog, Newsletter oder Ihre Homepage ein. Einfach unten stehenden Code kopieren und in Ihr Medium hinzufügen.

Ihr Code:Beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen für die Einbindung von Rezepten.

Produktempfehlungen

SPRING Pizza Raclette6 weiß
Stöckli PizzaGrill FourFour Set
Stöckli PIZZA Tonpfännchen Set

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.